Blog

Bezahlte Werbung im Internet - Trends 2021

von Markus Voigt, Mittwoch, 15. September 2021

Was hat es mit dem Begriff PPC Werbung auf sich und welche Vorteile hast du durch die Anwendung von bezahlter Werbung im Internet?

Erfahre in diesem Artikel, welche Möglichkeiten dir bezahlte Werbung bietet und welche Plattformen dafür genutzt werden können, um deine Sichtbarkeit und Reichweite in Rekordgeschwindigkeit zu erhöhen.

Bezahlte Werbung im Internet - Trends 2021

Bezahlte Werbung im Internet – Sichtbarkeit und Reichweite erhöhen

Was hat es mit dem Begriff PPC Werbung auf sich und welche Vorteile hast du durch die Anwendung von bezahlter Werbung im Internet?

Erfahre in diesem Artikel, welche Möglichkeiten dir bezahlte Werbung bietet und welche Plattformen dafür genutzt werden können. 

Bezahlte Werbung im klassischen Sinne…

Werbung wird von Unternehmen sehr gern genutzt, um auf sich aufmerksam zu machen und somit die Bekanntheit und Reichweite zu erhöhen. Die klassischen Kanäle für bezahlte analoge Werbung sind: Zeitungen & Zeitschriften, Flyer, Plakate usw... 

Allerdings haben all diese Möglichkeiten einen gravierenden Nachteil: es kann nicht gemessen werden, wie erfolgreich die Aktion verlaufen ist. Es gibt keine konkreten Kennzahlen, die ausgewertet werden können, um dadurch die jeweilige Kampagne zu optimieren. 

Was ist bezahlte Werbung im Internet?

Den Begriff PPC hast du sicher schon gehört, wenn du dich mit dem Thema Online Marketing beschäftigst. PPC – pay per click bedeutet auf deutsch „bezahle pro Klick“. Dabei wird Werbung auf verschiedenen Plattformen geschalten und Interessenten klicken darauf. Dieser Klick wird vom jeweiligen Anbieter in Rechnung gestellt. 

Welche Arten von bezahlter Werbung im Internet gibt es?

Die klassische Suchanzeige bei Plattformen wie Google, Bing etc. ist hier zu nennen. Dabei wird mit relevanten Suchbegriffen gearbeitet, welche durch eine ausführliche Analyse gefunden werden. Tippt bei Google ein Nutzer diesen Suchbegriff ein, wird ihm dazu eine Anzeige ausgestrahlt, die angeklickt werden kann. Es erfolgt danach eine Weiterleitung auf die entsprechende Zielseite.

Social Media Anzeigen, z. B. bei Facebook und Instagram sind eine weitere Art der bezahlten Werbung. Hierbei werden Bilder, Texte oder Videos in Form von Werbeanzeigen im jeweiligen Netzwerk dem Nutzer präsentiert. Dabei wird vorher eine Zielgruppe bestimmt an die diese Werbung ausgespielt wird. Zum Beispiel kann es sich bei der Zielgruppe um alle Nutzer handeln, die sich für Hundefutter interessieren.

Werbung im Internet kann also mit Hilfe von Suchbegriffen oder Interessen an die jeweiligen Nutzer ausgespielt werden. Dabei ist eine sehr genaue Targetierung (Zielgruppeneingrenzung) möglich. Auf diese Weise bekommen nur die Personen eine Anzeige zu sehen, welche entweder den Suchbegriff in eine Suchmaschine eingegeben haben oder an dem jeweiligen Thema interessiert sind.

Welche Plattformen sind für PPC Werbung noch geeignet?

     - Youtube

     - Bing

     - Pinterest

     - LinkedIn

     - Xing

     - TikTok

     - Amazon

Welche Werbeformate sind möglich: 

     - Search Ads (Suchanzeigen - Text)

     - Display Ads (Displayanzeigen – Bilder + Text)

     - Shopping Ads (Shoppinganzeigen – Bilder + Text)

     - Video Ads (Videoanzeige – Videos)

     - Social Media Ads (Bilder, Videos + Text)

Wann Werbung in Suchnetzwerken und wann bei Social Media schalten?

Für viele stellt sich die Frage wann welche Werbeform eingesetzt werden sollte. Pauschal ist dies nicht so einfach zu beantworten. Dennoch gibt es Kriterien, nach denen du dich orientieren kannst.

Ist dein Produkt bzw. Dienstleistung bereits bekannt und es  besteht ein hohes Suchvolumen (Keyword- bzw. Suchbegriffanalyse durchführen) dann ist eine Anzeige im Suchnetzwerk sinnvoll. Falls dein Produkt/Dienstleistung neu am Markt ist und noch unbekannt, solltest du eine Anzeige bei Social Media schalten. Dort kannst du wie schon erwähnt eine Zielgruppe nach Interessen finden und so Werbung platzieren.

Du bist wenig auf Social Media unterwegs und bist dort nicht präsent, dann kann sich Werbung positiv auf deine dortige Reichweite und Sichtbarkeit auswirken. Ähnlich verhält es sich im Suchnetzwerk falls du wenig bzw. noch kein SEO (Suchmaschinenoptimierung) betreibst, dann kann sich eine Anzeige hier positiv auf die Reichweite und Sichtbarkeit auswirken.

Ist dir dein Zielkunde wohl bekannt und du kennst seine Interessen und Vorlieben? In diesem Fall ist bezahlte Werbung über Social Media die bessere Variante für dich.

Wie hoch sollte das Budget sein?

Pauschal ist die Frage nicht zu beantworten. Anzeigen können ab 1 Euro geschalten werden.  Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig hierbei ist, dass getestet werden muss, welches Bild, welcher Text oder welche Überschrift am besten performed. 

Mit etwas mehr Budget, z. B. 30 Euro pro Tag, erhältst du schnellere Ergebnisse und kannst früher optimieren. Zum Ziel gelangst du jedoch auch mit weniger Budget. Wenn die Anzeige dann läuft, kannst du die Gewinne direkt wieder in die Werbung investieren und so eine Skalierung vornehmen.

Vorteile von Google, Facebook und Co.

Der wesentliche Vorteil von bezahlter Werbung im Internet ist, dass die Performance sehr gut gemessen werden kann. Mit verschiedenen Kennzahlen lässt sich schnell herausfinden, ob die Kampagne erfolgreich ist oder noch optimiert werden muss. Du kannst also schnell herausfinden, ob du profitabel bist oder Geld verbrennst. 

Außerdem kannst du sehr genau eingrenzen wer deine Werbung sehen soll. Dadurch erzeugst du eine hohe Relevanz bei den Interessenten und reduzierst so den Klickpreis deutlich.

Du willst schnell Ergebnisse haben, dann ist bezahlte Werbung im Internet eine gute Möglichkeit für dich. Je nach Budget erhältst du schon nach kurzer Zeit (Stunden – Tage) die ersten Zahlen und kannst anfangen zu optimieren und verbrennst so wenig Geld.

Fazit:

Mit dem richtigen Know How und einer guten Optimierung ist mit Hilfe von PPC Werbung sehr viel möglich. Wenn du dich jedoch mit dem Thema noch nicht auskennst, solltest du die Finger davonlassen. Lass dich hier vom Experten beraten, welche Strategie für dich und deine derzeitige Situation passend ist. 

Wenn die Werbung richtig aufgesetzt ist und eine gute Optimierung durchgeführt wurde, dann steht dem Erfolg mit bezahlter Werbung im Internet nichts mehr im Wege. Im Gegensatz zu Suchmaschinenoptimierung und Social-Media-Aktivitäten hast du mit PPC Werbung die Möglichkeit schneller an dein Ziel zu gelangen.

Nice to know Facts

  • Bezahlte Werbung auch PPC Werbung genannt richtig angewendet erhöht deine Sichtbarkeit und Reichweite in kurzer Zeit (Budget abhängig).

  • Es ist möglich über Suchanzeigen, welche in Suchnetzwerken mittels Keywords ausgestrahlt werden, potenzielle Interessenten zu erreichen.

  • Ein weiterer Ansatz ist die interessenbasierte Werbeanzeige, die in Sozialen Medien, wie Facebook ausgestrahlt wird.

https://ads.google.com/intl/de_de/home/
https://business.facebook.com

2021 © OUTRANGE